Kompetenzaufstellungen

Kompetenzaufstellungen (KODE®A)

In Ergänzung zur KODE®-Lizenzausbildung erlernen Beraterinnen und Berater in einem Workshop mit dem individuellen Kompetenzprofil von KODE® noch variantenreicher zu beraten und sowohl Menschen als auch Organisationen in Entwicklungsprozessen zu begleiten. Die Kompetenzdiagnose des Klienten wird durch Elemente der Systemaufstellung aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und zeigt so mögliche weitergehende Entwicklungsschritte des Klienten bzw. der Organisation auf.

Mit KODE®A verbinden wir Kompetenzprofile mit Systemaufstellungen. Menschen, die eine Selbstdiagnose ihrer Kompetenzen vornehmen, haben meistens den Wunsch nach beruflicher Veränderung, Neupositionierung oder auch nur nach der Bestätigung, mit den richtigen Kompetenzausprägungen auf der richtigen Position/Stelle zu sitzen. Diese beruflichen Veränderungs- und Entwicklungsmöglichkeiten unter Einbezug relevanter Systemelemente aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, ist das Ziel eines weitergehenden Beratungsangebots mit KODE®A.

Wünschen Sie weitere Informationen?